CG NewsCG TVCG Lounge TalkNewsletter Anmeldung
Mittwoch, 29-05-2019

CG Lounge Talk: Nicht nur „mal so eben“

Live-Streaming ist kein Hype, sondern DER Trend im Marketing. So war schnell klar, dass der CG Lounge Talk live übertragen werden soll. Der technische Hintergrund stellte das Team vor spannende Herausforderungen.

Live-Streaming ist das Mittel der Wahl, wenn es darum geht viele Informationen gleichzeitig, präzise und authentisch an eine große Anzahl oder eine ganz bestimmte Gruppe von Menschen zu vermitteln. Hinzu kommt, dass dieses Medium eine außerordentlich hohe Authentizität mit sich bringt. (…) Dabei ist der Faktor der Gleichzeitigkeit entscheidend – denn an einem Live Stream kann nichts geschnitten oder manipuliert werden.

 

Die emotionale Wirkung ist somit enorm und lässt sich durch die Möglichkeit der direkten Reaktion auf den Zuschauer (und andersherum) weiter steigern. Das Erfolgsrezept des Live-Streaming lautet somit: Authentizität und Emotionalität durch Gleichzeitigkeit und Interaktion. Heutzutage kann jeder ganz einfach einen Live-Stream senden, man braucht lediglich ein Smartphone, Tablet oder zur Not auch einen PC bzw. Laptop inkl. Webcam und eine stabile Internet Verbindung.[1]

 

Gegenüber einem einfachen Stream per Webcam, den theoretisch jeder Internetnutzer zu Hause umsetzen kann, war der Anspruch der Cybergroup ein anderer und weitaus größerer. Pate standen die TV-Morgenmagazine, die mit professioneller Kameraführung und abwechslungsreichen Bildwechseln zum Tagesstart informieren und zugleich unterhalten.

 

Das Vorbild war gesetzt, und so war klar, dass mit mehreren Kamerapositionen und dementsprechend mehreren Kameras gearbeitet wird, die ein qualitativ hochwertiges FullHD-Bild liefern. Cybergroup verwendet dafür professionelle NIKON D800 Vollformat DSLR. Das Bild der NIKON´s wird über sogenannte Capture-Cards an den Regie-PC gesendet, auch hier war es der Qualität geschuldet, auf hochwertige Capture-Cards zurückzugreifen.

 

Für ein professionelles Endergebnis muss daneben vor allem die schattenfreie Ausleuchtung stimmen, das übernehmen diverse STUDIO-PRO Studioleuchten mit je 1200 Watt Leistung. Exzellente Audio-Qualität ist natürlich ebenso ein „Must have“, Cybergroup investierte dafür zusätzlich in Audiogeräte von Sennheiser und Behringer. Für die perfekte Sprachaufzeichnung nutzt das Team mehrere Lavalier-Mikrofone von Sennheiser, die über ein Mischpult von Behringer in den PC einspeist werden.

 

Als Streamingsoftware nutzt Cybergroup für den CG Lounge Talk die Open Broadcaster Software, kurz OBS, diese ist wohl das derzeit beliebteste Programm unter den Streamern. Damit diese sehr große Anzahl an Video und Audiogeräten reibungslos zusammenfinden und in der Software laufen, braucht man zu guter Letzt ordentlich Rechenpower. Da das Headquarter in Mannheim über eine sehr starke Internetverbindung verfügt, ist es möglich in FullHD live zu Streamen.

 

Neben der hervorragenden Internetverbindung bietet das neue Headquarter aber auch, mit der cyber Lounge, die besten räumlichen Bedingungen und so reist das Marketing Team mit Sitz am Standort Wipperfürth ebenso wie die Gesprächspartner für den wöchentlichen Live-Stream nach Mannheim. Allein für die technische Umsetzung verantwortlich ist dabei Michael Bienert aus dem Lounge Talk Team der Cybergroup. Unterstützt wird er von seinen Teamkolleginnen aus dem Marketing, die die Organisation sowie die grafische Umsetzung sowie die Pressearbeit übernehmen.