Diese Webseite verwendet Cookies
Wir verwenden erforderliche Cookies auf unserer Webseite. Dies sind Informationen, die wesentliche technische Funktionen ermöglichen, so wie das Ausfüllen von Formularen oder Spracheinstellungen. Diese Cookies sind notwendig, um die Seite anzeigen und diese korrekt nutzen zu können. Mit der Bestätigung stimmen Sie diesem Vorgang zu. Klicken Sie auf „Speichern“, um die Cookies zu akzeptieren. Für das Setzen weiterer Cookies, z. B. für Soziale Medien, willigen Sie separat ein.

Datenschutzerklärung  Impressum


Innovator of the YearUnsere UmweltleitlinienProduktverantwortungGesellschaftliche VerantwortungHeroes for EuropeD.B.A.D. Campaign

Innovator of the Year

Nachhaltigkeit und Verantwortung bestimmen bereits seit Jahren unsere Unternehmensentwicklung entscheidend mit. Mit dem Umzug in unseren neuen Gebäudekomplex in Mannheim startete cyber-Wear 2019 in eine weitere Ära und definierte seine Unternehmensphilosophie neu. Diese basiert auf Nachhaltigkeit, sozialer Verantwortung und Qualitätsmanagement.

cyber-Wear ist sich seiner Verantwortung gegenüber Umwelt, seinen Mitarbeitern sowie Lieferanten und Kunden bewusst und hat sich zum Ziel gesetzt das Thema Nachhaltigkeit zu forcieren und auf eine neue Ebene zu heben. Ein Ergebnis aus diesen Bemühungen ist die eigens neu eingeführte Kategorie „Innovator of the Year“ im Rahmen des PSI Sustainability Awards, dem Nachhaltigkeitspreis der Werbeartikelwirtschaft.

Neu ab 2021 wird die Kategorie 8 „Innovator of the Year“ als Sonderkategorie etabliert. In dieser Kategorie geht es um ein nachhaltiges Produkt und seine Story. Der Konsument soll von der Geschichte des Produktes erfahren, von seinen Bestandteilen und der Zusammensetzung der Materialien. Er soll etwas über die Produktionsstätten und die Menschen erfahren, die diese Artikel herstellen. Und natürlich auch über den ökologischen Fußabdruck des Produktes und seine Reise, die es bis zu seinem Bestimmungsort zurücklegt. Im Vordergrund stehen dabei die Motive hinter der Nachhaltigkeit sowie die ökologische und soziale Verantwortung, die die Partnerunternehmen für ihre Produktion und Produktionsstätten mit all ihren Mitarbeiter übernehmen. Somit würdigt die neue Award-Sonderkategorie nicht nur das nachhaltige Produkt, sondern umfassend den nachhaltigen Kontext, in das es eingebettet ist.

Für die Kategorie „Innovator of the Year“ können sich die Unternehmen gesondert bewerben. Bereits bei der Bewerbung sind gültige Zertifizierungen in den Bereichen Qualitätsmanagement, Umweltmanagement und Sozialmanagement nachzuweisen. Die Bewerbung besteht hierbei aus einem nachhaltigen Produkt und der Dokumentation seiner Entstehungsgeschichte sowie der daran beteiligten nachhaltigen Wertschöpfungskette. Auch die Unternehmen der Wertschöpfungskette müssen entsprechende Zertifikate in den Bereichen Ökonomie, Ökologie und Soziales vorweisen.

Insgesamt wird der Preis in den neun Kategorien Economic, Environmental und Social Excellence, Environmental und Social Initiative, Sustainable Product und Sustainable Campaign sowie Innovator of the Year verliehen. Das Unternehmen mit der höchsten Gesamtpunktezahl ist Gewinner der Kategorie 9: „Sustainable Company of the Year“.