Diese Webseite verwendet Cookies
Wir verwenden erforderliche Cookies auf unserer Webseite. Dies sind Informationen, die wesentliche technische Funktionen ermöglichen, so wie das Ausfüllen von Formularen oder Spracheinstellungen. Diese Cookies sind notwendig, um die Seite anzeigen und diese korrekt nutzen zu können. Mit der Bestätigung stimmen Sie diesem Vorgang zu. Klicken Sie auf „Speichern“, um die Cookies zu akzeptieren. Für das Setzen weiterer Cookies, z. B. für Soziale Medien, willigen Sie separat ein.

Datenschutzerklärung  Impressum


NewsTVTalksMagazinCSA AcademyCommunicator

SAVE THE
DATE

Dienstag, 24-01-2023

Paris Club wieder exklusiv auf der PSI

cyber-Wear stellt einzigartige Kunstwerke von der Vernissage 2020 im PSI Café aus. Besucher hatten die Gelegenheit in entspannter Atmosphäre sich von der Liebe zum Detail der Werbemittelbranche zu überzeugen.

Wir schwelgen immer noch gerne in Gedanken: Einzigartig, exklusiv und ein voller Erfolg war die Vernissage des Paris Clubs während der PSI 2020. Mehr als 180 geladene Gäste machten sich nach dem ersten Messetag auf den Weg zu einem bis heute einzigartigen, unvergesslichen cyber-Event. Mit französischem Flair und cyber-Touch wurden die Gäste bereits im Eingang des Hotels vom cyber-Team begrüßt. Vor dem Eifelturm wurden die VIP-Einlassbändchen geprüft, denn nur geladene Gäste hatten an diesem Abend zutritt. Hoch oben im 17. Stock betraten sie dann die exklusive Bar des Paris Clubs, die das cyber-Team in eine Kunst-Vernissage umwandelte. Mit spektakulärem Blick über ganz Düsseldorf war dies die perfekte Location. Die Bar füllte sich schnell, es herrschte eine freudige, interessierte Stimmung und die Gäste wanderten umher, um alle 42 Kunstwerke zu entdecken. 

 

Geschickt brachte das cyber-Team im Vorfeld die 42 Kunstwerke in die Bar mit ein, ohne dass sie im Weg standen und sogar teilweise leicht versteckt waren. Nur die aufmerksamsten und interessiertesten Besucher entdeckten alle 42 Kunstwerke. Mal auf den Tischen, auf dem Bartresen, hinter der Bar, an den Wänden, auf Regalen, von der Decke abgehangen oder in die Fenster integriert. Überall war Kunst zu entdecken. 

 

Verantwortlich für die Kunstwerke waren unsere Top-Partnerlieferanten. Aus einer anfänglich kleinen Idee Kunstwerke zu erstellen, die anschließend versteigert werden sollen, um die Erlöse einem guten Zweck zu kommen zu lassen, wurde schließlich eine ganze Vernissage mit sage und schreibe 42 Kunstwerken von Lieferanten aus ganz Europa.  

 

Damals war sofort klar, dass wir die Kunstwerke nicht zum letzten Mal ausgestellt haben. Und endlich war es jetzt auf der PSI so weit. Im Café Forum bekamen alle Kunstwerke ein ehrwürdiges Plätzchen und Kenner sowie Newbies durften sie in Ruhe bestaunen.