Diese Webseite verwendet Cookies
Wir verwenden erforderliche Cookies auf unserer Webseite. Dies sind Informationen, die wesentliche technische Funktionen ermöglichen, so wie das Ausfüllen von Formularen oder Spracheinstellungen. Diese Cookies sind notwendig, um die Seite anzeigen und diese korrekt nutzen zu können. Mit der Bestätigung stimmen Sie diesem Vorgang zu. Klicken Sie auf „Speichern“, um die Cookies zu akzeptieren. Für das Setzen weiterer Cookies, z. B. für Soziale Medien, willigen Sie separat ein.

Datenschutzerklärung  Impressum


CG NewsCG TVCG Live TalkNewsletter Anmeldung
Freitag, 18-09-2020

Kuscheln im hohen Norden

Während des Rundgangs durch die Räumlichkeiten von mbw zeigt uns Geschäftsführer Jan Breuer seine Artikel und die einzelnen Produktionsschritte bis hin zum bekleideten Kuscheltier mit Logodruck.

Im vergangenen CG Live Talk waren wir zu Gast bei mbw im hohen Norden, nahe der Grenze zu Dänemark. In Wanderup, bei Flensburg, geht’s bei mbw seit 1980 aber keinesfalls nur um Kuscheltiere, sondern sie bieten auch supersüße Quietscheenten in sämtlichen Berufen und Versionen, die Antistress und Handtrainer Figur Herr Bert, ebenfalls für viele Berufsgruppen und verschiedene Accessoires und kleine Aufmerksamkeiten an. All das produziert das mbw-Team detailgetreu und mit viel Liebe, daher sind alle Artikel selbst entwickelt und geschützt. Die Qualität ist dabei das A und O und es gibt keine Kompromisse. Artikel werden sämtlichen Tests unterzogen und erst wenn sie diesen zu 100% bestehen, dürfen sie verkauft werden.

 

Während des Rundgangs durch die neuen Räumlichkeiten von mbw, welcher übrigens immer eine große Herausforderung für Melina und Michael hinter der Kamera ist, erklärt uns Jan Breuer die enorm hohen Qualitätsansprüche an seine Produkte und zeigt wie viel Handarbeit noch am Produkt steckt.

 

Aber jetzt erst mal zum Herr Bert. Der freundlich lächelnde Herr Bert ist in mittlerweile mehr als 50 verschiedenen Berufen zu haben. Vom klassischen Feuerwehrmann oder Polizisten gibt’s jetzt auch den Clown Bert, den Busy Bert, den Wellness und den Santa Bert. Der Bert der einen Ball verschluckt hat, wie Jan Breuer ihn beschreibt. Der „sympathische dicke Mann“ hat seine Form aus dem Grund, dass man ja auch etwas in der Hand halten und drücken will und dafür eignet sich kein Hering. Relativ neu ist die weibliche Figur Berta, als Schwester Berta, Bäuerin Berta, Köchin Berta, Bayerin Berta und viele mehr.

 

Angekommen in der Konfektionierung wurden gerade Disco Quietscheentchen mit ganz viel Glitzer verpackt. Alle Produkte werden zum Schutz einzeln verpackt und auch hier geht mbw neue Wege, denn die klassischen Plastik-Polybeutel werden durch Papiertütchen und Tütchen aus Maisstärke ersetzt.

 

Bei mbw werden sämtliche Produkte veredelt und individualisiert. Sei es im Tampondruck beim Herr Bert, Laserung bei den Enten oder im Siebdruck auf den Accessoires der Kuscheltiere. Darüber hinaus können auf den Enten selbstklebende individuelle Sticker angebracht werden. Domings an den Kuscheltieren und die Bedruckung der Labels von den Minifeets sind ebenfalls möglich.

 

Am nächsten Arbeitsplatz wurden Kuscheltiere konfektioniert. Viele Kuscheltiere tragen das höchstmögliche Zertifikat, das OEKO-TEX® Standard Siegel, das für schadstofffreie Kleidung, Textilien, Garne, Stoffe, Zubehör steht. Auch die Accessoires, die Mini T-Shirts oder Schals müssen die OEKO-TEX® Anforderungen zu 100 % erfüllen. Für mbw ist dies sehr wichtig, denn wenn Kinder oder Babys die Textilien in den Mund nehmen, müssen sie hundertprozentig frei von jeglichen Schadstoffen sein. Dies gilt auch für die Bedruckung der Textilien, wobei die Druckfarbe ebenfalls diesen Standard erfüllen muss.

 

Im nächsten Schritt wurden die Kuscheltiere händisch mit den gewählten und individualisierten Accessoires angezogen. Als Accessoires bietet mbw viele süße Teile wie Latzhosen, Dirndl, OP-Kleidung, Fußball-Dress und vieles mehr. Während des Anziehens der Kuscheltiere wird das Produkt final geprüft, ob u.a. der Druck stimmt und das Kuscheltier sicher vernäht ist. Bei mbw wird ganz bestimmt jeder sein Lieblingskuscheltier finden, denn es gibt eine große Auswahl von mehr als 300 verschiedenen Modellen.

 

Angekommen in der Druckerei wurden u.a. T-Shirts und Labels von Schmoozies bedruckt. Hier kann der Kunde seiner Kreativität freien Lauf lassen, solange es die Druckmaße erfüllt. Die kleinen weichen Schmoozies sind nicht nur super niedlich, nein sie können noch viel mehr: Mit ihrer Unterseite aus Mikrofaser eignen sie sich perfekt zur Reinigung glatter Oberflächen, wie z.B. von Handydisplays oder Bildschirmen.

 

Wie auch wir nutzt mbw seit noch nicht all zu langer Zeit das Lagersystem AutoStore. Dank AutoStore kann Lagerware auf kleinstem Raum effizient und äußerst platzsparend gelagert und bei einem Auftrag in wenigen Sekunden kommissioniert werden. Konkret bewegen bei mbw acht Roboter rund 13.000 genormte Kisten, die insgesamt Ware von ca. 700 – 800 Paletten lagern.

 

Eine Etage höher hatten wir einen super Überblick über die gesamte Halle und AutoStore. Hier hängt auch das bekannte Projekt #westaystrong aus. Unter dem Slogan „#westaystrong – 100 Days for Heroes“ hat mbw eine Aktion ins Leben gerufen, um Danke zu sagen für die übermenschliche Leistung aller, die sich in diesen schweren Tagen für andere Menschen einsetzen. Auf der Website konnte man seinen persönlichen Helden und seine Heldengeschichte beschreiben und dieser Held erhielt als Dank ein süßes Kuscheltier.